Sebastian Reitter - 29.12.2017

apt-get in Windows? Der PowerShell Package Manager

Heute will ich einen Überblick geben, was es mit OneGet/NuGet/PowershellGet/Chocolatey und dem ganzen Kram auf sich hat, den es seit PowerShell 5 an Paketmanagement gibt. 

Linux-Admins kennen es von Kindesbeinen an: Paketmanagement. Man installiert (oft Open-Source-Software) über apt-get. Einfach den Paketnamen eingeben und installieren. Der Paketmanager kümmert sich um die Abhängigkeiten und die Quelle und fragt nur noch nach einer Bestätigung. Und schon haben wir ein Archivierungstool, einen Mailserver, ein Tool für CIFS, einen Samba- oder FTP-Server oder was auch immer. Seit PowerShell 5 ist das auch in unserem guten alten Windows eingebaut.

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 18.12.2017

PowerShell Module Manifests

Hallo zusammen! Einer der PowerShell-Fuzzis von netlogix ist mal wieder hier, um was zu erzählen. Diesmal geht’s um die Erstellung von PowerShell-Modulen und Module Manifests.

Was ist ein PowerShell-Modul? Im Prinzip ist das eine Skriptdatei mit der Dateiendung .psm1, die ausgeführt wird, wenn das Modul geladen oder importiert wird. Dieses Skript kann weitere Skripte nachladen und/oder Funktionen definieren.

Dadurch kann ich mir Funktionen genauso wie CMDlets zur Verfügung stellen.

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 15.12.2017

AADConnect: Potenzielle Sicherheitsgefahr erfordert Handeln

Microsoft hat ein neues Release des Synchronisationstools Azure ADConnect (AADConnect, früher AADSync) herausgebracht. Dabei weist der Hersteller darauf hin, dass eine potenzielle Sicherheitslücke nicht direkt von der neuen AADConnect-Version gepatcht werden kann, sondern eine Aktion erforderlich ist, um diese zu schließen.

Weiterlesen…
Daniel Jelinek - 24.08.2017

Skype Room System V2 – die benutzerfreundliche Videokonferenz

Videokonferenzen werden in der heutigen Geschäftswelt immer wichtiger: Sie sparen Reisekosten und optimieren Kommunikationswege. Damit Sie diese Vorteile aber auch wirklich nutzen können, benötigen Sie nicht nur ein technisch gutes, sondern vor allem auch benutzerfreundliches System.

Weiterlesen…
Daniel Jelinek - 28.06.2017

Probleme mit externen Teilnehmern in Lync 2010/2013/Skype for Business

Umfragen und Whiteboards funktionieren nicht nach Windows-Updates vom Mai 2017

Im Eventlog des Frontend-Servers werden die Einträge 41025 und 41026 immer wieder protokolliert.

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 26.06.2017

PowerShell Conference EU 2017 – noch mehr DSC

Die netlogix-Generosität ermöglichte es mir, mit zwei Kollegen im Mai eine unfassbar interessante und auch irgendwie „freakige“ Veranstaltung zu besuchen: die „PowerShell-Konferenz Europa 2017“. Drei Tage lang Vorträge von Speakern aus der gesamten Welt von Australien bis in die USA … beeindruckend. Wer interessiert ist: http://www.psconf.eu/de/

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 28.03.2017

Desired State Configuration für PowerShell 5.0

Als der mutmaßlich beste Dienstleister der Welt versuchen wir immer, am Ball zu bleiben, was aktuelle Technik angeht. Ein heißes Eisen ist ja die verrückte Cloud. So sind wir natürlich auch dabei, tief in das Thema einzusteigen: Wir bauen unsere eigene Cloud bzw. bauen sie weiter aus! Coole Sache, aber wenn man Dienste in der Cloud anbieten will, muss man eine Menge Server bzw. Server-VMs managen. Und das so, dass der Kunde keine Ausfälle abbekommt, schließlich bezahlt er dafür ja schwerverdiente Goldmünzen!

Was aber, wenn man nun Änderungen an Systemen vornehmen will/muss, um Sicherheitslücken in Betriebssystemen zu stopfen? Oder Software und Systeme aktualisieren muss? Klar, man testet es vorher in einem Testsystem. Aber dann muss man die Änderungen (nach erfolgreichem Test) in die Produktion übernehmen. Auf vielleicht unfassbar vielen Servern … Sicher kein Job, den man per Hand machen will. Jede Änderung muss also maximal automatisiert werden, sodass keine Fehler passieren und man einen schnellen Weg zurück hat, falls es doch mal klemmt. Vor allem braucht man Nachvollziehbarkeit, was auf welchem Server passiert ist, und man benötigt Standardisierung. Also im Prinzip rede ich hier von DevOps-Problemen.

Ich bin ein Windows-Typ und begeisterter PowerShell-Fuzzi. Diese genannten Problemstellungen haben mich dazu angeregt, mich in ein Thema einzuarbeiten, das mich seit PowerShell 3.0 interessiert: das magische DSC aka Desired State Configuration!

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 13.07.2016

Windows-Update stört WSUS-Konfiguration bzw. SCCM Software Update Point

Im Mai dieses Jahres wurde von Microsoft das Update KB3159706 veröffentlicht. Eigentlich soll dieses Update im WSUS Support für ESD-Verschlüsselung bringen.

Wer das Update allerdings auf einem WSUS auf Server 2012 und Server 2012 R2 (der auch Teil einer SCCM-Installation sein kann!) installiert, könnte Probleme bekommen. Wir konnten unter bestimmten Umständen beobachten, dass die WSUS-Konfiguration dadurch in einen fehlerhaften Zustand gerät.

Weiterlesen…
Julian Wening - 22.06.2016

Windows-Update legt Gruppenrichtlinien lahm

Das hilft als Gegenmaßnahme!

Weiterlesen…
Sebastian Reitter - 09.05.2016

Synchronisationsprobleme bei Office 365/Azure AD

In den letzten Wochen zeigte sich, dass Installationen der Tools AADSync (Azure Active Directory Sync) und AADConnect (Azure Active Directory Connect) „aus dem Nichts” Probleme bei der Synchronisation hatten.

Das Fehlerbild ist abhängig von Version und Konfiguration des Sync-Tools.

Weiterlesen…