Zufriedene Gesichter. 
Auf beiden Seiten.

Unsere Referenzen

Von der ersten Idee bis zum Go-live und darüber hinaus: Wir pflegen langfristige Beziehungen mit unseren Kunden. Auch bei komplexen technischen Anforderungen aus den Bereichen Internationalisierung, Integration von Fremdsystemen, Verfügbarkeit und Performance stehen wir Ihnen immer kompetent zur Seite.

Alle Größen. Alle Branchen.
Wir sind für Sie da.

Microsoft Solutions

M.A.i 

Einführung von Office 365

Im Rahmen der notwendigen Aktualisierung der Office-Produkte kam bei M.A.i die Überlegung zum Umstieg auf Office 365 auf, um eine neue Lizenzstruktur einzuführen und die unübersichtliche und teilweise falsche historisch gewachsene Struktur zu ersetzen. Das Projekt umfasste eine detaillierte Beratung zu Office 365 sowie die Planung und Durchführung der nötigen Anpassungen für die Installation.

Evangelisches Siedlungswerk in Bayern 

Modern Workplace mit Microsoft 365

Bisher waren die Mitarbeiter des ESW an ihre festen Arbeitsplätze gebunden. Nach ersten Beratungsgesprächen zum Thema WLAN wurden in einem Strategieworkshop die Projektschritte und Arbeitspakete definiert. Um die Digitalisierung und Modernisierung des Unternehmens voranzutreiben und den Mitarbeitern ein komfortables und unterbrechungsfreies Arbeiten von überall zu ermöglichen, musste der Umstieg auf Notebooks als Arbeitsgeräte erfolgen und ein flächendeckendes WLAN eingeführt werden. Eine neue, von Festnetztelefonen unabhängige Lösung für die Telefonie war ebenfalls Bestandteil des Projekts.

AZO

Softwareverteilung und Reporting mit Microsoft System Center Configuration Manager

Die Einführung von Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) bei AZO hatte zum Ziel, das Rollout der PCs und Notebooks zu standardisieren, die zeitaufwendige manuelle Installation der Betriebssysteme und Verteilung von Software auf den Clients zu automatisieren sowie eine bessere Übersicht über die installierte Software zu erhalten. Neben der Grundinstallation des SCCM gehörten dazu das Erzeugen eines Basisimage für Windows, von Treiber- und Softwarepaketen, das Erstellen einer Zero-touch-Installation für Standard-PCs sowie das Einrichten der SCCM-Reports, um auf Hard- und Softwareinventarisierungsdaten zugreifen zu können.

Dr. Schneider Kunststoffwerke

Migration von Lotus Notes auf Microsoft Exchange

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung der IT und der damit einhergehenden Konzentration auf Microsoft-Produkte wurde eine Migration der bestehenden Lotus-Notes-Umgebung beschlossen. Die Konzentration begründet sich hauptsächlich mit einem besseren Support durch eine größere Usercommunity sowie kürzere Anlernphasen für neue Mitarbeiter aufgrund der weiten Verbreitung der Microsoft-Office-Produkte.

Security & Network

Paul Hartmann AG

Adaptive Multi-Faktor-Authentifizierung

Die Digitalisierung mittelständischer Unternehmen nimmt stetig zu, während gleichzeitig die Zahl hochentwickelter Cyberattacken rasant ansteigt. Vor allem für ein global agierendes Traditionsunternehmen wie die Paul Hartmann AG ist der Schutz ihrer Entwicklungs-, Produkt- und Kundendaten mit verlässlicher Sicherheitstechnik elementar. Daher sichert der international tätige Medizin- und Pflegeproduktehersteller sein Firmennetzwerk nun mit der Multi-Faktor-Authentifizierungslösung SMS Passcode von Entrust Datacard. 

Onlineprinters

Switching 4.0 mit Juniper Networks

Im Zuge der Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur entschied sich die ONLINEPRINTERS GmbH, auch ihr historisch gewachsenes Switching-Backbone abzulösen. netlogix riet zur Migration auf die EX-Serie von Juniper Networks – und implementierte darauf aufsetzend eine hochverfügbare Architektur, die mit flexibler Skalierbarkeit und einfacher Administration punktet.

Stadt Stein

Implementierung von Sophos Mobile Control

Für die derzeit 24 Stadträte wurden Tablets (Apple iPads) angeschafft, damit diese jederzeit während der Stadtratssitzungen online Zugriff auf die benötigten Unterlagen haben. Eine weitergehende bzw. private Nutzung sollte jedoch unterbunden werden. Als Mobile-Device-Management-Lösung empfahl netlogix Sophos Mobile Control (SMC). Die Entscheidung für diese Lösung war schon vor Projektbeginn gefallen, da sie die Anforderungen der Stadt Stein durch die Möglichkeit einer granularen Aufteilung der Nutzer in verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Einstellungen optimal erfüllt. So sollten die Stadträte ausschließlich auf die Verwaltungsapp Mandatos zugreifen können, anderen Gruppen sollten jedoch auch weitere Rechte zugewiesen werden können.

Private Cloud-Infrastrukturen

Wöhrl

Einführung von Citrix als Kerntechnologie

Ziel des Projekts war die Ablösung der bestehenden Infrastruktur durch XenDesktop und die Etablierung von Citrix als Kerntechnologie. Zu diesem Zweck erstellte netlogix zunächst ein Proof of Concept (PoC), das nach ausführlichen Tests in die endgültige Installation überführt wurde. Außerdem wurde Citrix ADC implementiert, um Load Balancing zu ermöglichen und Zugriffe von außen abzusichern.

Die rummelsberger

Aktualisierung der Citrix-Infrastruktur

Inhalt des Projekts war die Implementierung einer Citrix-Farm für die zentrale Applikationsbereitstellung, die Implementierung einer virtuellen Desktopinfrastruktur auf Basis von Citrix Virtual Apps & Desktops und die Bereitstellung eines Citrix ADC. Ziel war es, die bestehende Citrix-Infrastruktur zu aktualisieren und dadurch die Ausstattung der Arbeitsplätze weiter zu vereinheitlichen sowie den Aufwand für die Administration der Clients zu verringern.

Storage & Backup

RAHMER

Hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) mit Dell EMC VxRail

Beim Kunden Rahmer stand die Erneuerung der Virtualisierungshosts und des Storage aufgrund auslaufender Supportverträge an. Es wurde dabei besonderer Wert auf eine einheitliche und einfache Administration gelegt. Die Lösung sollte zukunftssicher in Bezug auf Skalierbarkeit und Performance sein. Nach der Bestandsaufnahme der aktuellen Umgebung durch eine Live Optics Analyse und der Festlegung der zukünftigen Anforderungen konnte die Auswahl einer passenden Lösung konnte getroffen werden. Daraufhin erfolgte das Sizing der HCI Umgebung, der Einbau & die Inbetriebnahme der Dell EMC VxRail Umgebung.

Stadtwerke Bamberg

Storageumgebung mit DataCore

Das bestehende Storage-System war den neuen, erhöhten Anforderungen an die Verfügbarkeit der Daten und die Minimierung des Datenverlusts der Stadtwerke nicht mehr gewachsen. Ausschlaggebend für die Implementierung einer Storage-Lösunge mit DataCore waren vor allem Hardwareunabhängigkeit und Flexibilität bei Erweiterungen sowie ein unterbrechungsfreier Produktivbetrieb bei Ausfällen oder Wartungsarbeiten an der SAN-Umgebung.

frei Hautpflege

Ausfallsichere Server- und Storagevirtualisierung

Wir installierten bei der Apotheker Walter Bouhon GmbH redundante, virtualisierte Server- und Speichersysteme, mit denen nun eine hochverfügbare Infrastruktur bereitsteht, die selbst bei Ausfall eines der beiden Rechenzentren unterbrechungsfreies Arbeiten gewährleistet.

mister*Lady

Hochperformante Virtualization Platform mit Dell EMC PowerStore

Wir stellten in diesem Projekt eine anpassbare Virtualisierungsplattform mit Dell EMC PowerStore bereit, um die heterogen gewachsene Serverlandschaft des Kunden abzulösen. Mit der all-flash-basierten Dell EMC PowerStore als Teil einer 3-Tier-Lösung konnte die bisherige IT-Infrastruktur im Unternehmen ergänzt und verbessert werden. Mister*Lady profitiert nun von innovativen Funktionen neuester Technologie – ohne ein weiteres Managementsilo.

Sie möchten mehr über unsere Kunden-Projekte erfahren?