Wichtige Information zu Juniper-Sicherheitslücken

21.10.2020

Mit der Bekanntgabe mehrerer kritischer Security Advisories unseres Switching- und WiFi-Herstellers Juniper (kb.juniper.net/InfoCenter/index?page=content&channel=SECURITY_ADVISORIES) möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Handeln dringend erforderlich ist! Die genannten Advisories schließen mehrere Sicherheitslücken, die unter anderem dazu führen können, Denial-of-Service-Zustände zu provozieren, sensible Daten abzugreifen oder beliebigen Programmcode auf verwundbaren Systemen auszuführen.

Betroffen ist die komplette JunOS-Betriebssystemplattform, die die Basis für alle Juniper-Switchmodelle wie EX, QFX, SRX etc. darstellt.

Konkret empfehlen wir Ihnen, die entsprechende „recommended version“ auf den betroffenen Systemen einzuspielen. Eine Auflistung der aktuell empfohlenen Softwareversionen finden Sie in dem Juniper-Knowledge-Base-Artikel KB21476.

Sollten Sie bei der Behebung der Sicherheitslücken Unterstützung benötigen, sind wir gerne jederzeit für Sie da!

Kennen Sie in diesem Zusammenhang bereits unsere netlogix Support Services? Bei diesen einzigartigen Betriebsunterstützungspaketen auf Basis eines Managed Service übernehmen wir in Absprache mit Ihnen diese Tätigkeiten periodisch im Vorfeld, damit Sie sich nicht mehr mit derartigen Problemen befassen müssen. Sie behalten den vollen Zugriff auf Ihre Infrastruktur – wir kümmern uns als Ihr verlängerter Arm unter anderem um die Bewertung und Installation kritischer Updates sowie die aktive Störungsbeseitigung und beraten Sie bei Einstellungen und Konfigurationsänderungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie sich gerne an meine Kollegen unter support@netlogix.de oder direkt an mich wenden. Wir helfen wie immer so schnell wir können!

Weitere Informationen:

Marco Witzgall
Business Development Manager

marco.witzgall@netlogix.de
+49 911 539909-0