Hybrid Datacenter

Nahtlose Integration von Services in lokale Lösungen.

Die Einführung neuer Geschäftsanwendungen, neue Mitarbeiter in wachsenden Unternehmen, mobile Arbeitsplätze, Anbindung zusätzlicher Standorte oder die nötige Ablösung veralteter Hardware – es gibt viele Anlässe, um sich Gedanken über die zukünftige IT-Strategie zu machen.

An der Cloud führt dabei (fast) kein Weg mehr vorbei. Dennoch ist ein kompletter Umstieg nicht für jedes Unternehmen und jede Anforderung der einzig sinnvolle Weg. 

Wann lohnt sich ein hybrides Datacenter?

Besonders sinnvoll kann eine hybride Lösung bei Diensten sein, die wechselnde Anforderungen haben. Diese Dienste können Sie flexibel und monatlich buchbar aus unserer Cloud beziehen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt: Betreiben Sie z.B. Microsoft Exchange in der Microsoft-Cloud oder Spezialanwendungen in der Cloud eines Herstellers? Wir schaffen die technischen Voraussetzungen, damit das Zusammenspiel aller Komponenten reibungslos klappt. 

Als IT-Dienstleister in Nürnberg und zertifizierter Cloud Consulting Partner verfügen wir über viel Know-how in der Projektberatung und -planung und verstehen uns seit über 15 Jahren als herstellerunabhängige Spezialisten im Bereich Hybridlösungen für unsere Kunden. 

Unsere Lösung

Wir bieten in unserer nlx.net-Cloudplattform verschiedene Möglichkeiten Ihre IT zu betreiben. Von on-premises in Ihrem Unternehmen bis zum kompletten Outsourcing oder hybrid als Kombination der verschiedenen Optionen. Unser umfangreiches Angebot an Managed Services erleichtert zusätzlich Ihre Arbeit. 

Nutzen Sie vorhandene Hard- und Software, solange sie noch vom Hersteller unterstützt wird, während Sie Dienste, für die wenig internes Know-how vorhanden ist, auslagern.

Sie können jederzeit weitere Dienste hinzubuchen, wenn Lizenzen auslaufen, der Austausch von Hardware oder ein nötiges Upgrade ansteht und die Kosten für eine Neuanschaffung höher sind als für unsere nlx.net-Cloudlösung. 

Unsere Cloudplattform nlx.net bietet Ihnen dabei ein Plus an Sicherheit, Performance und Skalierbarkeit und entlastet Ihre IT, um eine Konzentration auf Kernkompetenzen möglich zu machen.

Verschieben Sie VMs im laufenden Betrieb in Ihren nlx.net-Tenant

Erweitern Sie Ihr Data Center, indem Sie Ihre virtuellen Maschinen mithilfe einer „warmen“ Migration im laufenden Betrieb auf die nlx.net-Cloudplattform migrieren: Unser Layer-2-Stretch macht’s möglich.

Schneller Einstieg in die Cloud

Veraltete Hardware muss ersetzt werden, neue Programme machen eine Erweiterung der Speicherkapazität nötig, personelle Ressourcen fehlen: Es gibt viele Gründe, um über eine Neustrukturierung der IT nachzudenken. Die Migration einzelner Systeme, oder der kompletten Infrastruktur in die Cloud ist mittlerweile ein gängiger Weg, um das eigene Data Center zu erweitern bzw. zu aktualisieren und gleichzeitig Vorteile wie bessere Verfügbarkeit und höhere Sicherheit zu nutzen. Eine einfache Auslagerung von Arbeitslasten in die Cloud wird inzwischen von unzähligen Dienstleistern angeboten. Das Problem dabei: Alle auszulagernden Daten müssen kopiert und im Rechenzentrum des Cloudanbieters wieder eingespielt werden. Neben dem Zeitaufwand und den nötigen komplexen Netzwerkanpassungen bedeutet dies ein hohes Risiko für die Daten, die per Festplatte zum Rechenzentrum des Providers transportiert werden müssen – möglicherweise quer durch ganz Deutschland.

Cloud-Migration mit minimaler Downtime

Für dieses Problem bieten wir eine revolutionäre Lösung: Bei der „warmen“ Migration werden virtuelle Maschinen im laufenden Betrieb migriert, indem sie – selbstverständlich HTTPS-verschlüsselt – in unsere nlx.net-Cloudplattform repliziert werden. Technisch gesehen handelt es sich um eine Erweiterung des Kundennetzwerks um einen Tenant bei nlx.net, einen sogenannten Layer-2-Stretch. Das Proxy-ARP-Verfahren sorgt dafür, dass die IP-Adresse erreichbar bleibt, so als befände sich die virtuelle Maschine noch beim Kunden.

Ihre Vorteile

Sie haben Fragen zum Thema Hybrid Datacenter?