Office 365

Die Unternehmens-IT entwickelt sich immer mehr vom Besitzen zum Nutzen. Der Gedanke dabei ist, Anwendungen über einen bestimmten Zeitraum stets in der aktuellen Version zur Verfügung zu haben. Unsere Lösungs- und Lizenzberatung unterstützt Sie bei der sinnvollen Lizenzierung von Office 365, damit Sie Einsparpotenziale optimal umsetzen können.  

Mit Office 365 erhalten Sie volle Leistung mit geringem Implementierungsaufwand und dabei von jedem Ort aus Zugang zu Ihren E-Mails, Dokumenten, Kontakten und Terminen. Sie haben die Wahl aus unterschiedlichen Plänen für Unternehmen und profitieren von weiteren Vorteilen. 

Beispielsweise erhalten Sie beim Kauf eines E3-Plans Client-Zugriffslizenzen (CALs) für die entsprechende On-premises-Nutzung des Diensts sowie das Recht, Office über Remote Desktop Services zu nutzen. 

Office 365 ist in erster Linie ein Lizenzierungskonzept für „normale“ Office-Programme mit vielen zusätzlichen Diensten – Skype for Business online, Exchange online, SharePoint online –, die genutzt werden können, aber nicht müssen. 

Office 365 kostenlos testen!

Testen Sie Office 365 für 30 Tage völlig unverbindlich!

Wir stellen Ihnen die passende Testlizenz zur Verfügung und helfen Ihnen bei Fragen oder individuellen Anpassungen!

<Weiter zur Testversion

Projektreferenz

Einführung von Office 365

Beratung, Planung und Durchführung der nötigen Anpassungen für die Installation

Hier lesen ...

„Im weiteren Projektverlauf hatten wir noch Fragen zu Office 365, die aber mit Herrn Reitter schnell geklärt werden konnten. Mit Office 365 verfügen wir endlich über eine einheitliche Arbeitsumgebung für das ganze Unternehmen, die übersichtlich und einfach zu verwalten ist.“

Rick Eitemüller Leitung IT | M.A.i GmbH & Co. KG

Einsatz & Philosophie

Warum Office 365 einsetzen?

Der größte Vorteil von Office 365 liegt in dem mit dem Kauf erworbenen Recht, stets die neueste Office-Version installieren zu dürfen. Das aktuelle Office wird dabei direkt aus dem Web auf den PC gestreamt, so dass nicht jedes Update manuell verteilt werden muss. Der Administrator behält dennoch die volle Kontrolle, denn er kann festlegen, ob wirklich alle Updates automatisch installiert werden, um so z.B. mögliche Konflikte zwischen vorhandenen Programmen und neuen Features zu vermeiden.

Ein weiterer Vorteil ist das vereinfachte Modell zur Softwareverteilung: Diese erfolgt per Click-to-run-Installation oder Office Deployment Tool Kit, während die normalerweise praktizierte Verteilung mittels CD oder Verteilungslösung auch die nachträgliche Installation von Updates erfordert, wenn das Installationsmedium nicht aktuell ist.

Im Gegensatz zum klassischen Lizenzierungsmodell pro Computer erfolgt die Lizenzierung von Office 365 nach Benutzern: Es wird kein Key mehr benötigt, der theoretisch mehrfach verwendet werden kann, die Lizenzüberprüfung findet über einen Online-Dienst statt. Neben einer besseren Übersichtlichkeit vereinfacht dies für Administratoren die Verwaltung der Lizenzen, da diese zentral zugewiesen werden, so dass eine Unter- oder Überlizenzierung vermieden wird. Der User hat den Vorteil, dass er „sein“ Office auf fünf (auch mobilen) Geräten nutzen kann.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • lokal installiertes Office mit Outlook,Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, InfoPath und Publisher
  • Web Apps: Bearbeiten Sie Ihre Office-Dokumente direkt im Browser.
  • Business-Dienste
    • Profi-E-Mail mit Spam-/Antivirenschutz (Exchange)
    • Online-Dokumentenablage und -austausch (SharePoint)
    • Online-HD-Webkonferenzen (Skype for Business)
    • öffentliche Webseite
  • Der User hat immer die aktuelle Office-Version zur Verfügung.
  • Parallelinstallation mit älteren Office-Versionen möglich (aber kein Downgrade-Recht)
  • Flexibilität: Ein-Jahres-Abo ist günstiger als Kauf, da die Anzahl der Lizenzen jedes Jahr anpassbar ist.
  • Bilanzneutralität: Betriebsausgaben statt Investitionsgut
  • nutzbar auf jedem Gerät (Web Apps auch im iOS-Browser)
  • an jedem Ort nutzbar, auch zu Hause („Home Use Rights“)

  • Lizenzierung pro User (nicht pro Gerät wie z.B. Open Value)
  • Installation auf fünf Geräten (statt auf einem Gerät wie z.B. bei Open Value)

Gängige Missverständnisse über Office 365

  1. Office 365 sind nur Office-Apps in der Cloud.
    Fakt: Office 365 ist ein vollständiger Office-Client plus E-Mail, Filesharing, HD-Videokonferenzen und vielem mehr.

  2. Office 365 ProPlus stellt keine lokal installierten Apps bereit.
    Fakt: Office 365 ProPlus bietet dieselbe Benutzererfahrung wie Office 2013 Professional Plus, mit lokal installierten und offline verfügbaren Apps.
  3. Office-365-ProPlus-User müssen ihre Daten in der Cloud speichern.
    Fakt: Bei Office 365 ProPlus können Sie wählen, ob Sie Ihre Daten in der Cloud, lokal oder beides speichern wollen.

Clouddienste und Rechtliches

Microsoft reagiert auf die Aufhebung des Safe-Harbor-Abkommens zwischen der EU und den USA durch den EuGH: Am 11. November 2015 kündigte Satya Nadella, CEO der Microsoft Corporation, eine „deutsche Cloud“ – in deutschen Rechenzentren unter deutscher Rechtssprechung – an.

Die beiden dafür vorgesehenen Rechenzentren in Magdeburg und Frankfurt am Main werden von T-Systems als Datentreuhänder betrieben, so dass sich alle Daten und erforderlichen Systeme auf deutschem Boden befinden und damit deutschem Recht unterliegen. Ausschließlich T-Systems kontrolliert den Zugriff auf die Kundendaten, Microsoft hat keinen direkten Zugriff auf die gespeicherten Daten mehr. Die Datensynchronisierung zwischen den beiden Rechenzentren erfolgt über eine vom Internet isolierte, eigenständige Datenleitung. 

Ab dem zweiten Halbjahr 2016 steht das Angebot für die Microsoft-Dienste Azure, Office 365 sowie Dynamics CRM Online zur Verfügung.

Microsofts Clouddienste sind nach ISO/IEC 27018 zertifiziert, dem 2014 eingeführten ersten internationalen Standard für Clouddienste. Zum Schutz persönlicher Daten nach diesem Standard gehören unter anderem die Information, wo Kundendaten verarbeitet werden, eine Anzeigepflicht bei Verletzung der Datensicherheit sowie eine Informationspflicht bei Anfragen von Ermittlungsbehörden. Des Weiteren dürfen Kundendaten nicht für Werbezwecke verwendet und ausschließlich nach Kundenanweisung verarbeitet werden.

Unsere Leistungen

Beratung & Konzeption

Ihrer individuellen Office-365-Lösung

Lizenzberatung

langfristige Kostenkalkulation & -kontrolle

Implementierung/Rollout

Projektmanagement

offene Gespräche & Dokumentation

Customizing

hybride & individuelle Lösungen

Cloud Services

Testversionen

30 Tage kostenlos ausprobieren!

Jetzt testen!

Support & Service


IT-Seminare & Schulungen

Events, Workshops & Training on the Job

Trainingsangebot


Sie haben Fragen zu Office 365?

Kontaktieren Sie uns – wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Jochen Griebel
Leiter Vertrieb

jochen.griebel@netlogix.de
+49 911 53 99 09-505

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.