Skype for Business

Nach der Übernahme von Skype durch Microsoft ist der Name Lync seit April 2015 Geschichte. Das Produkt heißt nun Skype for Business, das Design des Clients wurde an Skype angepasst. Dazu kommen Enterprise-Funktionalitäten wie Office-Integration, Instant Messaging, Online-Meetings, Sprach- und Videonachrichten sowie Verfügbarkeit und Sicherheit, Compliance und Kontrolle.

Was ändert sich mit der Umstellung von Lync auf Skype for Business für Sie?

Erst mal nichts: Aktuelle Lync-Client-Installationen funktionieren natürlich weiterhin, werden aber nach und nach durch Updates in Skype for Business „umgewandelt“. Für die Server-Version (Lync 2013) ist ein In-Place-Upgrade möglich, bei älteren Installationen (Lync 2010 etc.) muss eine Migration durchgeführt werden. 

Skype for Business passt sich an das bisherige Skype an, um eine einheitliche Benutzererfahrung zu bieten. Das komplette Skype-Netzwerk wird auch über Skype for Business erreichbar sein, während Features und Funktionalitäten von Microsoft Lync erhalten bleiben.

Haben Sie Fragen zur Umstellung? Kontaktieren Sie uns!

Unternehmens- und standortübergreifende Echtzeitzusammenarbeit

Skype for Business führt die gesamte Palette an Kommunikationsmethoden (Sprachanrufe, Präsenzinformationen, Instant Messaging, Web-, Video- und Audiokonferenzen, gemeinsame Nutzung von Anwendungen) auf einer Oberfläche zusammen – integriert in die gewohnte Arbeitsumgebung von Microsoft Office oder SharePoint. Das schafft nicht nur eine hohe Benutzerakzeptanz, sondern reduziert auch die Kosten für Anschaffung, Betrieb und Support. 

Vorteile

  • Skype for Business Client als einzige Arbeitsplatzsoftware
  • vertraute Oberfläche für Millionen von Usern
  • native Active-Directory-Integration
  • kein VPN nötig für mobilen und Web Access
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen IM-Netzwerken wie Windows Live und Skype
  • PowerShell-Support zur Nutzung von Automatisierungspotenzialen
  • Installation vor Ort, in einer gehosteten oder hybriden Umgebung 
  • integrierte Verschlüsselung, Archivierung und Verbindungsberichte gewährleisten Compliance
  • Konferenzfunktionen inklusive Desktop-, Anwendungs- und Whiteboardfreigabe
  • Federation (Vertrauensstellung) mit Geschäftspartnern möglich

Unsere Leistungen

Planung & Konzeption

Anforderungsermittlung & -bewertung

Budget & Lizenzen

langfristige Kostenkalkulation & -kontrolle

Proof of Concept

Bereitstellung einer Testumgebung

Rollout

Implementierung von Skype for Business und passenden Clients

Integration in Messagingsysteme

AD, Exchange, Telefonanlagen

Umstellung/Migration

auf Skype for Business

Projektmanagement

offene Gespräche & Dokumentation

Optimierung

von Verwaltung & Betrieb

Support & Bereitschaft

24/7 & granulare Service Level Agreements

Beratung bei der Ausstattung von Konferenzräumen

z.B. Lösungen von Polycom

Beschaffung von Hardware 

z.B. Headsets von Jabra

IT-Seminare & Schulungen

Events, Workshops & Training on the Job

Trainingsangebot

Projektreferenz


Sie haben Fragen zu Skype for Business?

Kontaktieren Sie uns – wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Jochen Griebel
Leiter Vertrieb

jochen.griebel@netlogix.de
+49 911 53 99 09-505

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.