13.07.2016

Windows-Update stört WSUS-Konfiguration bzw. SCCM Software Update Point

Im Mai dieses Jahres wurde von Microsoft das Update KB3159706 veröffentlicht. Eigentlich soll dieses Update im WSUS Support für ESD-Verschlüsselung bringen.

Wer das Update allerdings auf einem WSUS auf Server 2012 und Server 2012 R2 (der auch Teil einer SCCM-Installation sein kann!) installiert, könnte Probleme bekommen. Wir konnten unter bestimmten Umständen beobachten, dass die WSUS-Konfiguration dadurch in einen fehlerhaften Zustand gerät.

Das Fehlerbild beim SCCM äußert sich darin, dass keine neuen Updates geladen werden und Fehler im Component-Status für den Punkt „SMS_WSUS_CONTROL_MANAGER“ auftreten. Außerdem lässt sich die WSUS-Konsole auf WSUS-Servern nicht öffnen (unexpected Error).

Nach Installation des Updates müssen laut KB-Artikel noch einige manuelle (!) Schritte unternommen werden (siehe https://support.microsoft.com/en-us/kb/3159706 unter „More Information“).

Eine andere, bisher funktionierende Lösung ist, das Update zu deinstallieren.

Wer also einen WSUS (oder Software Update Point) auf Windows Server 2012/Server 2012 R2 im Einsatz hat, sollte vor Installation desselbigen besonders aufpassen.

Wer nicht weiß, ob das Update schon installiert ist, kann dies mit folgendem PowerShell-Befehl prüfen:

Get-Hotfix -ID KB3159706

Wenn das Update installiert ist:

Wenn das Update noch nicht installiert ist:

Schöne Grüße der weltbesten Dienstleister für IT-Services!

Sebastian Reitter
Senior Consultant

Unsere Blogs