Deutliche Veränderungen im VMware-Portfolio

01.03.2016

VMware nimmt deutliche Veränderungen bei den vSphere-/vSOM-Editionen, den vRealize-Suiten, den vCloud-Suiten und bei vSAN vor. Wir haben die wichtigsten Neuerungen nach aktuellem Stand für Sie zusammengefasst. 
Für eine individuelle Prüfung Ihrer VMware-Umgebung und für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! 

vSphere- und vSOM-Editionen
Upgrade-Optionen prüfen

  • Konsolidierung auf 3 Editionen: vSphere Standard, vSphere Enterprise PLUS, vSphere with Operations Management Enterprise PLUS (Preiserhöhung ab 01. April 2016)
  • Nicht mehr verfügbar: vSphere with Operations Management Standard, vSphere with Operations Management Enterprise, vSphere Enterprise

Was zu beachten ist:

  • Als vSphere-Enterprise-Kunde haben Sie die Möglichkeit, über die 50%-PROMO auf vSphere Enterprise PLUS upzugraden (Gültigkeit: 10.02.2016 - 26.12.2016).
  • Als vSphere-with-Operations-Management-Enterprise (vSOM Ent.)-Kunde haben Sie die Möglichkeit, über die 50%-PROMO auf vSphere with Operations Management Enterprise PLUS (vSOM Ent. Plus) upzugraden (Gültigkeit: 10.02.2016 - 26.12.2016).
  • Berücksichtigen Sie bei der 50%-PROMO die erhöhten Kosten für SnS in den Folgejahren!
  • Wichtig für vSOM-Standard-Bestandskunden: Bei Nachbestellungen nach dem 30. Juni 2016 muss der vRealize-Operations-Anteil separat auf VM-Basis erworben werden (25er-VM-Pakete).
  • „End of Support“ im März 2020 für vSphere Enterprise und vSOM Enterprise
  • Alle Änderungen betreffen auch die VMware Acceleration Kits.
  • vCenter Server Standard ab 01. April 2016: Preisanpassung und zusätzliches Log Insight, Log-Analysen nur für vCenter Server und vSphere-Umgebung

 
vRealize-Suiten – 01. März 2016
Neue Lizenzierungsform PLU

  • 3 Suite-Editionen: Standard, Advanced & Enterprise (mit Preisanpassungen)
  • PLU (Portable Licence Unit)-Lizenzierungsform entweder als 1-CPU-Sockel-Lizenz oder als 15er-OSI-Lizenz einsetzbar. Beides zur gleichen Zeit ist nicht möglich!

 
vCloud-Suiten – 01. März 2016
Einfache und flexible Pakete

  • Neue Zusammensetzung der vCloud Suite zu günstigeren Konditionen: vSphere Enterprise PLUS und vRealize Suite. Beispiel: vSphere Enterprise + vRealize Advanced = vCloud Suite Advanced
  • vRealize-Komponente aus der vCloud Suite kann auch autark eingesetzt werden (als PLU).
  • Bei Wartungsverträgen der vCloud Suite müssen beide Komponenten (vSphere und vRealize Suite) erneuert werden!

 
vSAN – 01.März 2016

  • 3 vSAN-Editionen: Standard, Advanced und Enterprise
  • Spezielle Konditionen für Bestandskunden geplant

 
Sprechen Sie uns an – gerne stellen wir fest, welche Veränderungen Ihre individuelle Umgebung betreffen und beraten Sie zu passenden Lizenzierungsoptionen. 

Mehr Informationen zu unserer Lizenzberatung finden Sie auch hier.

Christian Gliege
Leiter Inside Sales

christian.gliege@netlogix.de
+49 911 539909-105