Deutliche Veränderungen im VMware-Portfolio

01.03.2016

VMware nimmt deutliche Veränderungen bei den vSphere-/vSOM-Editionen, den vRealize-Suiten, den vCloud-Suiten und bei vSAN vor. Wir haben die wichtigsten Neuerungen nach aktuellem Stand für Sie zusammengefasst. 
Für eine individuelle Prüfung Ihrer VMware-Umgebung und für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! 

vSphere- und vSOM-Editionen
Upgrade-Optionen prüfen

  • Konsolidierung auf 3 Editionen: vSphere Standard, vSphere Enterprise PLUS, vSphere with Operations Management Enterprise PLUS (Preiserhöhung ab 01. April 2016)
  • Nicht mehr verfügbar: vSphere with Operations Management Standard, vSphere with Operations Management Enterprise, vSphere Enterprise

Was zu beachten ist:

  • Als vSphere-Enterprise-Kunde haben Sie die Möglichkeit, über die 50%-PROMO auf vSphere Enterprise PLUS upzugraden (Gültigkeit: 10.02.2016 - 26.12.2016).
  • Als vSphere-with-Operations-Management-Enterprise (vSOM Ent.)-Kunde haben Sie die Möglichkeit, über die 50%-PROMO auf vSphere with Operations Management Enterprise PLUS (vSOM Ent. Plus) upzugraden (Gültigkeit: 10.02.2016 - 26.12.2016).
  • Berücksichtigen Sie bei der 50%-PROMO die erhöhten Kosten für SnS in den Folgejahren!
  • Wichtig für vSOM-Standard-Bestandskunden: Bei Nachbestellungen nach dem 30. Juni 2016 muss der vRealize-Operations-Anteil separat auf VM-Basis erworben werden (25er-VM-Pakete).
  • „End of Support“ im März 2020 für vSphere Enterprise und vSOM Enterprise
  • Alle Änderungen betreffen auch die VMware Acceleration Kits.
  • vCenter Server Standard ab 01. April 2016: Preisanpassung und zusätzliches Log Insight, Log-Analysen nur für vCenter Server und vSphere-Umgebung

 
vRealize-Suiten – 01. März 2016
Neue Lizenzierungsform PLU

  • 3 Suite-Editionen: Standard, Advanced & Enterprise (mit Preisanpassungen)
  • PLU (Portable Licence Unit)-Lizenzierungsform entweder als 1-CPU-Sockel-Lizenz oder als 15er-OSI-Lizenz einsetzbar. Beides zur gleichen Zeit ist nicht möglich!

 
vCloud-Suiten – 01. März 2016
Einfache und flexible Pakete

  • Neue Zusammensetzung der vCloud Suite zu günstigeren Konditionen: vSphere Enterprise PLUS und vRealize Suite. Beispiel: vSphere Enterprise + vRealize Advanced = vCloud Suite Advanced
  • vRealize-Komponente aus der vCloud Suite kann auch autark eingesetzt werden (als PLU).
  • Bei Wartungsverträgen der vCloud Suite müssen beide Komponenten (vSphere und vRealize Suite) erneuert werden!

 
vSAN – 01.März 2016

  • 3 vSAN-Editionen: Standard, Advanced und Enterprise
  • Spezielle Konditionen für Bestandskunden geplant

 
Sprechen Sie uns an – gerne stellen wir fest, welche Veränderungen Ihre individuelle Umgebung betreffen und beraten Sie zu passenden Lizenzierungsoptionen. 

Mehr Informationen zu unserer Lizenzberatung finden Sie auch hier.

Christian Gliege
Vertriebsorganisation

christian.gliege@netlogix.de
+49 911 539909-105